Schulkonzept

Wir sind als staatliche Grundschule in den Tälerdörfern natur- und heimatverbunden, künstlerisch-musisch, als auch handwerklich ausgerichtet.

Die Wissensvermittlung und die Entwicklung von Lernkompetenzen stehen für uns im Mittelpunkt bei der Bildung und Erziehung der Kinder.

Mit vielfältigen Unterrichtsmethoden und der Vermittlung von Lerntechniken wollen wir unsere Schüler zum eigenverantwortlichen Lernen befähigen. In diesem Prozess eingebettet ist die Medienerziehung.

Dabei geben wir den Kindern sowohl innerhalb, als auch außerhalb des Unterrichts individuelle Lernangebote, um die optimale Förderung jedes Kindes in allen Bildungsbereichen zu erreichen.

Wir legen Wert auf ein freundliches und freudvolles Schulklima, welches geprägt ist von gegenseitiger Wertschätzung und Toleranz.

Alle an der Bildung und Erziehung Beteiligten haben bei uns Gelegenheit, bei der Gestaltung des Schulumfeldes und des Schulalltages mitzuwirken.